Die neue Welt des Arbeitens

Wir arbeiten flexibel. Wir haben Smartphones, Tablets und Laptops. Wir arbeiten zu hause oder in offenen Büros ohne persöhnlichen Schnickschnack. Mal dieser Platz mal jener. Ob Konferenztisch oder Stehpult, Café Lounge oder Ruhebereich. Der Schreibtisch kennt keinen festen Standort mehr. Steigende Arbeitsbelastung, mehr Verantwortung, Projektarbeit und Abgabedruck verlangen nach Ausgleich und Ruhephasen.

Alles ist Büro, überall gibt es einen Platz zum Arbeiten. Aber sieht dieser Platz immer nach Arbeit aus? Oder muss er zwingen nach Arbeit aussehen? Wir meinen nein.

Eine Architektur die sich verändert. Kühl, streng und funktionell. Eine Umgebung die weniger Ablenkung bietet erhöht die Konzentration und fördert die Produktivität.

Das Arbeitsumfeld muss aber auch einladend sein und inspirierend. Stylish und cool. Gäste sollen sich wohl fühlen. Kollegen die viel von zu hause arbeiten, oder die ganze Woche im Einsatz für die Firma sind, kommen und sind sofort „connected“. BYOD. Plug`n play!

Wir von euflora fragen uns welche Rolle können Grünpflanzen in diesem neuen, offenen Konzept spielen und welche Bedeutung können sie erlangen. weiterlesen

Saubere Luft mit Zimmerpflanzen

Grünpflanzen reduzieren den Anteil schädlicher flüchtiger organischer Verbindungen in der Raumluft um bis zu 50%

Wir verbringen mehr und mehr Zeit in Gebäuden. In der Schule, der Universität, bei der Arbeit und natürlich auch daheim.

Die Qualität der Luft, die wir atmen, ist manchmal fünf- bis zehnmal schlechter als im Wald oder auf der grünen Wiese. Aus Studien des Holländers Marius Ballieux, einem Vertreter der organischen Architektur geht hervor, dass Hydropflanzen und Grünpflanzen im Allgemeinen einen großen Teil der schädlichen VOC-Verbindungen aus der Raumluft filtern können. Das wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus und ist der Beweis dafür, dass Raumbegrünung nicht nur das Betriebsklima verbessern kann, sondern auch nachhaltig die Raumluft. 

weiterlesen

Raumbegrünung wird einfacher, dank neuer Stimmungsbilder

Große Visionen erfordern manchmal etwas Zeit bis zur Umsetzung.

Wir wollen unseren Kunden den größtmöglichen Komfort bei der Auswahl der richtigen Grünpflanzen und Pflanzgefäße bieten.

Produktfotos alleine reichen manchmal nicht aus, um zu verstehen ob sich Grünpflanze und Gefäß in das bestehende Raumkonzept integrieren lassen oder nicht.

Aus diesem Grund haben wir unseren Werkzeugkasten erweitert und bieten Ihnen nun die Möglichkeit dies vorab zu visualisieren.

Wir erstellen Fotos Ihrer Räume und integrieren verschiedene Grünpflanzen und Pflanzgefäße in diese Bilder. Sie entscheiden anhand der Fotos, welche Grünpflanzen und welche Gefäße Ihnen zusagen und welche nicht.

Wir haben Grünpflanzen in allen Größen und Formen für Sie fotografiert und ebenso viele Pflanzgefäße in den unterschiedlichsten Kategorien.

Ob Kunststoff, Keramik, Holz oder Metall. Ob rund, quadratisch, länglich oder rechteckig. Ob modern oder zeitlos, unsere Datenbank umfasst hunderte Pflanzgefäße.

Für mehr Informationen besuchen Sie unsere Seite Planung.

 

Raumbegrünung bei wenig Licht

Das Dilemma mit dem Standort

Die Aufgabe bestand darin, die Räume einer Spedition nachhaltig und sinnvoll zu begrünen. Das heterogene Arbeitsumfeld, bestehend aus Empfang, diversen kleineren und größeren Büros sowie zwei Großraumbüros sparte nicht mit Herausforderungen.

Zuerst galt es die entsprechenden Standorte zu lokalisieren, an denen Grünpflanzen funktionieren können, ohne zu stören. Die Standortwahl innerhalb einer bestehenden Produktivumgebung ist ein wesentlicher Faktor des Begrünungskonzeptes. Wir legen sehr großen Wert auf eine integrative Raumbegrünung, bei der Hydropflanzen oder auch Erdpflanzen nicht als störend empfunden werden.  weiterlesen

Chlorophytum comosum – Grünlilie

Die Luftverbesserin

Chlorophytum comosum ist ein guter Luftreiniger, sie absorbiert viele schädlich Stoffe aus der Raumluft durch ihre Blätter. Sie hat einen hohen Wasserbedarf und sorgt somit für ein gutes Raumklima. Diese Grünpflanze bildet viele kleine Ausläufer an denen sich schnell neue Pflanzen mit Wurzeln bilden können.

Es gibt verschiedene Sorten, die sich zum Einen durch die Blattzeichnung und die Blattform und zum Anderen durch den Wuchs unterscheiden.

Erhältlich ist die Grünlilie als Hydropflanze sowie als Erdpflanze. Gerade zur Begrünung von Balkonkästen im Treppenhaus oder als hängende Begrünung eignet sie sich ausgezeichnet.

Standort als Büropflanze

Die Grünlilie ist sehr pflegeleicht und verträgt Temperaturen von 6 bis über 30 Grad Celsius. Ihr Wasserbedarf richtet sich nach dem Standort im Zimmer oder im Büro. Auf der Fensterbank ist ihr Wasserbedarf deutlich höher als in der Mitte des Raumes. Chlorophytum verfügt über kräftige Wurzeln, die wie ein Wasserspeicher funktionieren. Sie mag es nicht so gerne wenn Sie über einen längeren Zeitraum trocken steht. Erkennen können Sie es an dem gelb werdenden Laub.

Sollte sie einmal längere Zeit in Urlaub fahren, nehmen sie die Grünlilie vor Ihrem Urlaub von der Fensterbank und stellen sie sie an einen schattigen Ort.

 

Bei Fragen zur Grünlilie oder anderen Grünpflanzen und Hydropflanzen oder bei der Suche nach einer Urlaubsvertretung zur Pflege Ihrer Grünpflanzen, melden Sie sich bei uns. Wir helfen Ihnen gerne.

Schefflera – Strahlenaralie die robusten Hydropflanzen

Ein eindeutiges Erkennungsmerkmal der Schefflera arboricola sind ihre großen handförmig geteilten Blätter. Die Schefflera ist immergrün und beeindruckt durch rasches Wachstum, dabei ist es egal ob sie als Busch oder Hochstamm, als Hydropflanze oder Erdpflanze bei Ihnen steht. Als Büropflanze eignet sich die Schelfflera besonders gut. Sie kann als Hydropflanze, sowie als Erpflanze bestellt werden. Hydropflanzen oder auch Hydrokulturen wachsen in einem Tonsubstrat, welches das Wasser speichert und nach und nach der Pflanze zur Verfügung stellt.

Neben der Schefflera arboricola ist die Schefflera amate eine weitere Sorte, die sich zunehmend größerer Beliebtheit erfreut. Gerade in großen Präsentationsräumen, wie sie gerne in Autohäusern Verwendung finden, macht die Schefflera eine prima Figur. Sie gehört, neben den Sansevieria zu den robusten Hydropflanzen bei der Raumbegrünung und ist sehr zu empfehlen. Durch ihren verzweigten Wuchs entwickelt sie sich schnell zu imposanter Größe und braucht eine starke Hand, damit sie nicht gänzlich aus der Form gerät.

weiterlesen

Dracaena surculos – Buntgefleckte Drachenlilie

Herkunft der Dracaena surculosa und Ihre Besonderheiten

Die zu den Drachenbäumen gehörende buntgefleckte Drachenlilie Dracaena surculosa mit ihren bambusähnlichen Trieben stammt ursprünglich aus West-Afrika. Zur Innenraumbegrünung, als Hydropflanze hat die Dracaena surculosa einen überaus positiven Einfluss auf das Raumklima, sie ist in der Lage relativ viel CO2 aus der Luft zu binden und in Sauerstoff umzuwandeln. Aus diesem Grund eignet sie sich hervorragend zur Luftverbesserung im Innenraum und zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit.

weiterlesen

Sansevierien als Büropflanzen – elegant, genügsam, robust und gar nicht langweilig

Als Büropflanze oder Zimmerpflanze in der heimischen Wohnung, mit Sanseverien kann man nur schwer etwas falsch machen. Zu viel gießen könnte ein Problem darstellen oder das Unterbringen in einem dunklen Keller. Ansonsten vertragen sie eine Menge und belohnen mit ihrem immergrünen Auftreten und dem Vorteil, dass sie nicht ständig Blätter verlieren oder geputzt werden wollen. Gerade auch in Gruppe aufgestellt bildet die Sansevierie eine wunderschöne und robuste Begrünung.

Egal ob kühl, warm oder richtig warm im Sommer, ob halbschattig oder sonnig, die Sansevieria fühlt sich überall wohl. Je heller der Standort, desto stärker das Wachstum und desto eher muss ein neues Gefäß oder ein neuer Topf her.

Besonders schön wird ihr Auftritt in eleganten Pflanzengefäßen. Dem Betrachter ist es im ersten Moment nicht immer vergönnt zu erkennen, ob es sich hierbei um eine lebende Pflanze oder um eine Nachbildung handelt, insbesondere wenn das Erdsubstrat abgedeckt und nicht sichtbar ist.

Ein bisschen artifiziell kommt sie daher und ist dabei überhaupt nicht zickig. Innenraumbegrünung mit Sansevierien garantiert eine zeitloses Ambiente.

Noch mehr zu lesen über Sansevierien gibt es hier.

 

 

Von Fruchtfliegen und Trauermücken

Wer kennt sie nicht, diese unangenehmen Besucher? Meistens im Sommer schwirren sie über dem Obst und gerne auch in der Nähe der beliebten Biotonnen. Sie scheinen sich rasend zu vermehren und meistens hilft nur, das Obst schnell zu entsorgen.

Was aber, wenn auf einmal im Büro oder im Wohnzimmer vermehrt die kleinen Plagegeister auftreten, obwohl weder Sommer ist, noch irgendwo altes Obst herumliegt?

weiterlesen